Archive for the 'bücher' Category

infiziert

frau antonmann hat mich infiziert. nachdem ich bis(s) zur morgenstunde in 3 tagen gelesen habe, bleibt das 2. neu erworbene buch links liegen und ich musste heute sofort in die buchhandlung um teil 2 und 3 zu kaufen. den mittagsschlaf der kinder im auto hab ich dazu genützt in der tiefgarage zu lesen und ich kann es nicht erwarten bis die lieben kleinen im bett sind und ich es mir auf der couch gemütlich machen kann…

fehlgriff

ok, das buch war ein fehlgriff und wird heute umgestauscht. ich mag das gar nicht lesen… 😦 ich habs einfach gekauft, weils von einer meiner lieblingsschriftstellerinnen ist, ohne durchzulesen worum es eigentlich geht. hier ein auszug von amazon:

„Gail Walton führt ein perfektes Leben: Verheiratet mit dem geradlinigen, unkomplizierten Jack, Mutter zweier reizender Töchter und weit und breit keine dunklen Wolken am Horizont. Doch dann bricht ein Alptraum über ihre Welt herein. Ihre sechsjährige Tochter Cindy wird vergewaltigt und ermordet. Gail gibt der Polizei 60 Tage Zeit, den Mörder zu fassen. Als diese Frist vorbei ist und es immer noch keine Spur gibt, macht sie sich selbst auf die Suche. Sie will keine Rache, sagt sie, nur Gerechtigkeit. In ihrer maßlosen Trauer weist Gail alle Menschen, die sich um sie bemühen, zurück: ihre Freunde, ihre Tochter Jennifer, ihren Mann. Die Suche nach Cindys Mörder ist für sie zur Obsession geworden …“

blöd irgendwie

seit lena in ihrem eigenen zimmer schläft lese ich oft im bett noch ein bisschen. so ca 2 bücher pro woche 🙂 gestern wollte ich nun endlich mit einem geschenk von richard beginnen: puppet von joy fielding. ich hab das bis jetzt immer vor mir her geschoben, weil es auf englisch geschrieben ist und ich abends meistens einfach zu faul dafür bin. gestern nun nehm ich das buch zur hand und ab dem 1. satz kommt mir alles irgendwie so bekannt vor… nach der 2. seite krame ich unterm bett (da sammeln sich immer alle bücher bis ich sie mal wieder ins bücherregal trage) und ziehe ein buch hervor, dass ich vor ein paar wochen gelesen habe. tanz, püppchen, tanz von joy fielding. nach dem aufschlagen des buches war alles klar. das war die deutsche übersetzung…