Archiv für September 2008

schon wieder urlaub

morgen abend gehts los richtung richards heimat für ein bis 2 wochen. je nach lust und laune. und vorallem je nach stimmung der kinder… aber diesesmal müssten wir auch wieder wlan haben, sodass es hier bestimmt zwischendurch ein paar berichte gibt.

also werden mal wieder koffer gepackt…

und weiter gehts

wir wollen ja nicht faul werden… drum gehn wir heute wieder „wandern“ mit unseren nachbarn, während richard seine mountainbike runde dreht, um uns dann am schluß in einer hütte zu treffen. das wetter lädt ja wirklich dafür ein… und den kindern tut die viele frische luft wirklich gut. (und meinen kilos auch)

überlebt

haben kerstin und ich heute morgen den babybasar im nachbardorf. wir waren kurz vor der eröffnung dort und vor uns war bereits eine riesenschlange. ich hab mich gleich auf die spielsachen gestürzt und für lena einiges ergattert. zb. eine spielküche und duplo. kleidung gabs für sie gar keine tolle. das war alles total verwaschen und man hats auf 10 meter gesehen, dass es alte klamotten waren. für anna hab ich ein süsses t-shirt und eine hose gefunden. aber dank der vielen spielsachen hat es sich für mich wirklich rentiert. aber ich plädiere dafür, dass jede mutter danach einen einen orden “ I survived“ erhält. jedesmal wieder wahnsinn was da abgeht.

danach haben wir unsere männer und kinder eingesammelt und sind nach stuttgart auf den wasen gefahren. lena und celina hatten großen spaß, unsere männer mit ihrem maß ebenfalls. kerstin und ich durften fahren. das letzte mal beim frühlingsfest war ich schwanger, diesesmal hab ich gestillt. das nächste mal dann unschwanger und ohne stillen… dann tanz ich dann auch auf den tischen 😉

gefährliches abenteuer

bei unserem heutigen spaziergang sind wir einem sehr gefährlichen tier begegnet 🙂

zwei monate II

ich glaube, anna ist glücklich. wenn sie da so auf dem sofa strampelt und man sie mal anlächelt, dann lacht sie sofort zurück und strahlt übers ganze gesicht. vorhin hat sie sogar mal richtig gejauchzt 🙂

wahnsinnig finde ich es, wie schnell beim 2. alles geht. konnte ich es bei lena nicht erwarten, dass sie endlich was neues lernt, so geschieht diesesmal alles von alleine und ich bin einfach überrascht. genauso wie meine bücher alle in der ecke liegen und ich keine ahnung habe, was als nächstes kommt bzw wann.

sie hält das köpfchen schon richtig fest und stütz sich manchmal schon richtig auf ihre arme wenn sie lust hat. das händchen bekommt sie zum lutschen immer öfters in den mund und freut sich dann richtig. und wenn man mit ihr spricht versucht sie zu antworten. das muss noch richtig anstrengend sein, dem gesicht nach, das sie dabei macht 🙂

wie ich dieses kleine menschlein liebe…

zwei monate

schniefnasen

lena schnieft schon seit ein paar tagen und nun hats die kleine leider auch noch erwischt… und bei lena wirds irgendwie immer ärger, also hab ich ihr gestern erstmal dicke wollsocken und eine richtig warme pyjamahose geholt, weil madame keinen schlafsack mehr will und die decke immer weggestrampelt wird. war im sommer ja kein problem, aber jetzt… und weil die nase so doof war, durfte ich heute nacht das erste mal seit ewigkeiten wieder mal aufstehen.

apropos schlafen: anna wird um ca 21.30 uhr gestillt, kommt ins bett und schläft dann bis mind. 4 uhr 🙂 und dann weiter bis 7 uhr. sowas gabs bei lena sehr, sehr, sehr selten… und bei anna ist das jetzt schon seit einer woche so 🙂 *hüpf* *freu*